Image
Klima und Umwelt Headerbild

Klima und Umwelt

Die GIZ unterstützt ihre Partner bei der Identifizierung der Ursachen von Umwelt- oder Klimarisiken. Sie hilft bei der Modernisierung der Politik, berät bei der regionalen Kooperation und entwickelt Strategien, um Umweltschutz und Klimaschutz auch in anderen Politikbereichen zu verankern.

Einer Ranger späht durch das Fernglas

Die Hüter*innen der Sundarbans

Im größten Mangrovenwald der Erde setzen sich Ranger*innen der Forstbehörde von Bangladesch für den Erhalt der Biodiversität ein. Digitale Werkzeuge helfen ihnen, das UNESCO-Weltnaturerbe zu schützen. Deutschland unterstützt das südasiatische Land dabei.
Mehr
Frau auf einem Boot

„Mein Nachbar, das Weltnaturerbe Sundarbans“

Der größte Mangrovenwald der Erde liegt an der Grenze von Bangladesch und Indien. Unterwegs bei Menschen, die mit und von dem UNESCO-Weltnaturerbe Sundarbans leben.
Mehr
Artensterben

Aussterben: Bedrohte Vielfalt

Der Naturverlust schreitet in historisch einmaliger Geschwindigkeit voran. Dabei schwindet Biodiversität überall, bei den Ökosystemen genauso wie bei den Arten selbst.
Mehr
Alles im Fluss

Alles im Fluss

Der Mekong ist Lebensader für Millionen Menschen in Südostasien. In Zeiten des Klimawandels setzen sich Anrainerstaaten gemeinsam für die nachhaltige Nutzung des Ökosystems ein. Deutschland unterstützt sie dabei.
Mehr
COP 15

„Der Weltnaturgipfel war ein unerwartet großer Erfolg“

Die Staatengemeinschaft hat in Kanada ein neues globales Rahmenabkommen zur Biodiversität verabschiedet. Silke Spohn erklärt seine Stärken und Schwächen und was es für die GIZ bedeutet.
Mehr
Radio in einem Biosphärenreservat in Honduras

Die starke Stimme der Lenca

Moderatorin Martina López macht in einem Biosphärenreservat in Honduras Umweltbildung per Radio.
Mehr
Drei Krisen, eine Lösung 

Drei Krisen, eine Lösung 

Warum eine intakte Natur bei diversen Herausforderungen helfen kann. Ein Beitrag von Kirsten Hegener, Leiterin des GIZ-Kompetenzzentrums für Biodiversität, Wald und Landwirtschaft.  
Mehr
Wo Naturflächen verschwinden, verlieren wir Artenvielfalt 

Wo Naturflächen verschwinden, verlieren wir Artenvielfalt 

akzente erklärt die fünf wichtigsten Gründe für das Artensterben – und weshalb eine Trendwende nötig ist. 
Mehr
Wasserlilien

„Ich wünsche mir klare und starke Ziele“

Vorstandsmitglied Ingrid-Gabriela Hoven über die Bedeutung von Artenvielfalt und die Weltbiodiversitätskonferenz in Montreal.
Mehr
Recyclingrevolution in Jordanien 

Recyclingrevolution in Jordanien 

Interview mit Dr. Mohammed Al Khashashneh, Staatssekretär im jordanischen Umweltministerium, über das Regelwerk zur erweiterten Produzentenverantwortung (EPR)
Mehr
Prof. Katrin Böhning-Gaese

„Der Verlust an Biodiversität zerstört die Lebens­grundlage“ 

Die Wissenschaftlerin Katrin Böhning-Gaese über das Artensterben und warum es dringend gestoppt werden muss.  
Mehr
COP 27 Sharm El-Sheikh

„Die Bilanz ist gemischt“

Jörg Linke, der Leiter des GIZ-Kompetenzzentrums für Klimawandel, berichtet über die Ergebnisse der COP27 in Ägypten.
Mehr