Home

Aktuelle Themen

Progress Kashandula, Geschäftsführer des „De-bushing Advisory Service“ (DAS) in Namibia.
Ein Interview über psychische Gesundheit in Krisenregionen und wie wichtig kollektive Fürsorge ist.
Interview mit der Ärztin und Ernährungswissenschaftlerin Fatimata Koné aus Mali. Sie arbeitet bei der Welthungerhilfe, die in Mali Projektpartner der GIZ ist.

Fokus

Ernährung

Im Norden Malis sorgen Kleinbäuerinnen für gute Ernährung. Und dank neuer Gemüsesorten, verbessertem Reisanbau und Ziegenzucht stärken sie mit ihrem Einkommen auch ihr Ansehen in den Gemeinden.
Investitionen in gute Ernährung sind ein Hebel für nachhaltige Entwicklung. Die GIZ arbeitet vernetzt, digital und mit Fokus auf Frauen und Kleinkinder.
Agnes Kalibata erklärt, warum das bestehende Ernährungssystem als Ganzes auf den Prüfstand muss.
Die afrikanische Wissenschaftlerin Jemimah Njuki erklärt, was nötig ist, um alle Menschen gut zu ernähren, und warum Frauen dabei eine wichtige Rolle spielen.
Die Pandemie bedeutet auch für die Entwicklung der globalen Ernährung eine Zäsur. Das Ziel „Zero Hunger“ ist gefährdet.
Millionen Menschen sind unterernährt, während zugleich tonnenweise Lebensmittel verderben oder weggeworfen werden. Das geht uns alle etwas an.

Aus den Regionen

Flucht und Neuanfang

Als die vom Arabischen Frühling inspirierte Reformbewegung in Syrien vom Assad-Regime brutal bekämpft wurde, flohen Hunderttausende nach Jordanien. Zwei beeindruckende Syrerinnen teilen ihre Geschichte vom Neuanfang.

Die Geschichte unseres Corona-Titels