Die Welt der Arbeit
Die Welt der Arbeit
Die Klimakrise trifft Frauen härter
Die Klimakrise trifft Frauen härter
Alle Augen auf Lüderitz
Alle Augen auf Lüderitz

Willkommen bei akzente. Hier bieten wir Ihnen spannende Einblicke in die Arbeit der GIZ weltweit, stellen interessante Menschen vor und ergründen mit Expert*innen aktuelle Themen der internationalen Zusammenarbeit.

Aktuelle Themen
Ifrah Mohamoud Huda Hassan

Vom Wunder der Kühltruhen

Die erstaunliche Geschichte einer erfolgreichen Milchhändlerin, hilfreicher Kälte und einer engagierten Gemeinschaft. Unterwegs in der Region „Somaliland“.
Mehr
Andrea Nahles Sonja Och

„Migration muss unbedingt fair sein!“

Andrea Nahles, Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, spricht im Interview über Fachkräftezuwanderung.
Mehr
Zwei Frauen laufen am Strand Pierre-Ives Babelon/stock.adobe.com

Stimmen von und für Frauen

Irakische Journalistinnen berichten ungeschönt über die Lebenswirklichkeit von Frauen im Irak.
Mehr
Fokus auf Klima
Jörg Linke wolterfoto.de/Norbert Ittermann

„Ein großer Schritt nach vorn“

Jörg Linke, der Leiter des GIZ-Kompetenzzentrums für Klimawandel, erzählt im akzente-Interview, warum das Ergebnis der COP28 in Dubai besser ausfiel als erwartet.
Mehr

Klima in Zahlen

Um 1,1 Grad ist die globale Temperatur seit der Industrialisierung schon gestiegen – in den letzten 50 Jahren schneller als jemals zuvor. Um diesen Trend zu stoppen, braucht es schnelle Entscheidungen und viel Geld. Fakten zu Klima und Finanzen.
Mehr
Andreas Villar GIZ

„Hier werden Natur- und Umweltschutz ernst genommen“

Bei Klimafragen ist Costa Rica Verbündeter Deutschlands. Ein Interview zur Weltklimakonferenz COP28 mit Andreas Villar, Koordinator des GIZ-Clusters für Klima und Biodiversität in dem zentralamerikanischen Staat.
Mehr
Agenda 2030
Thorsten Schäfer-Gümbel

Ein Interview mit GIZ-Vorstandssprecher Thorsten Schäfer-Gümbel zur Halbzeitbilanz der Agenda 2030.

Mehr
SDG Farbenspektrum

Halbzeit bei den nachhaltigen Entwicklungszielen: Wo wir stehen und was das für die internationale Zusammenarbeit bedeutet, erklärt Julia Iversen.

Mehr
Frauen arbeiten auf einem Feld

Ralf Sanftenberg leitet die Abteilung für Ländliche Entwicklung und Agrarwirtschaft der GIZ. Hier erklärt er, warum er beim nachhaltigen Entwicklungsziel „Kein Hunger“ trotz der schwierigen Lage zuversichtlich bleibt.

Mehr
Omar Alkadamani

Als Kind ist Omar Alkadamani aus Syrien nach Deutschland geflohen. Er weiß genau, wie wichtig das UN-Nachhaltigkeitsziel 4 „Hochwertige Bildung“ ist – für ihn persönlich und für jedes Land, das eine bessere Zukunft anstrebt.

Mehr
Vier Männer auf dem Fahrrad nehmen ein Selfie auf.

Abseits der großen Metropolen Lateinamerikas zeigt eine Stadt in Kolumbien, wie sozial und klimafreundlich Mobilität mit kostenlosen Leihrädern ist. Ein Beispiel für den richtigen Weg zum Erreichen des UN-Nachhaltigkeitsziels 11 – Nachhaltige Städte und Gemeinden.

Mehr
Gemeinsam mehr bewegen: Sport für Entwicklung in Afrika
Bitte tragen Sie das Wort akzente in das Feld ein. Dies hilft uns Spam-Einträge zu verhindern. Vielen Dank.