powerstock/stock.adobe.com

Grüner und gerechter

Green Recovery [ˈɡriːn riˈkʌvəri], oder grüne Wirtschaftsbelebung, bezeichnet Maßnahmen, die soziale, wirtschaftliche und ökologische Folgen der Corona-Krise bekämpfen. Dies ermöglicht einen nachhaltigen, widerstandsfähigen und klimaneutralen Wandel. Langfristig stellt grünes Wachstum den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen für die kommenden Generationen sicher.

Green Recovery

Essay

Warum nachhaltiges und sozial ausgewogenes Wirtschaften nach der Pandemie wichtig ist und wo es schon geschieht, zeigt unser Essay.

Reportage

Ein deutsch-indonesisches Erfolgsprojekt zeigt, wie erneuerbare Energie die lokale Wirtschaft in Fischerdörfern des Archipels stärken kann.

Erklärt

Warum und wie sich die GIZ für die grüne Wirtschaftsbelebung engagiert. Ein Beitrag von GIZ-Vorstandsmitglied Ingrid-Gabriela Hoven.

Weltweit gemeinsam gegen Einwegplastik