Flucht

Seit dem Zweiten Weltkrieg haben sich nicht mehr so viele Menschen auf die Flucht begeben wie heute. Sie wollen Krieg, Konflikte, Gewalt, aber auch Hunger, Armut und Perspektivlosigkeit hinter sich lassen. Die meisten Flüchtlinge bleiben zunächst in ihrer Region.

Flucht

Flucht

Interview: Flüchtlingskrise

Epochale Herausforderung
Bundesminister Gerd Müller zur Flüchtlingskrise

Gastbeitrag: Flucht

Dem Zufall entgegen
Autor Saša Stanišić über das eigene Ankommen in der Fremde