Themen

akzente informiert über die Arbeit der GIZ. In sieben unterschiedlichen Themenbereichen, von der Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung über Umwelt und Energie bis hin zur Stärkung von Frieden und Sicherheit, bietet sie Lösungen für herausfordernde Fragestellungen.

Nachhaltige Infrastruktur

„Zu viele sind noch nicht online“
„Nachgefragt“ bei Nanjira Sambuli, kenianische IT-Forscherin und Politikanalystin, zur Lage der Digitalisierung in Afrika.
Fahrt aufnehmen
Unterwegs in China mit Guido Beermann, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Start-ups voranbringen
Vier Stimmen und ein Interview mit dem Projektleiter über die Technologie-Initiative „Make-IT in Afrika“ für junge Unternehmen

Umwelt und Klima

Nachhaltige Energie
Weichenstellung für die Zukunft Mexikos: Ein Blick zurück auf die Entstehung des Projekts und seine Wirkung.
Pioniere aus dem Urwald
Ein Projekt in Ecuador beweist, dass man exzellenten Kaffee im Einklang mit der Umwelt produzieren kann. Vier Beteiligte berichten, wie Menschen und Natur davon profitieren.
Globales Netzwerk für Abfallwirtschaft
Vermeiden und verwerten — so viel und so effizient wie möglich. Beim Umgang mit Abfall stehen diese Ziele im Mittelpunkt der Arbeit der GIZ.

Ländliche Entwicklung

Ernte mit Aussicht
Kakao ist in West- und Zentralafrika ein wichtiges Produkt. Damit Kleinbäuerinnen und -bauern nachhaltig wirtschaften, hat die GIZ mit Partnern ein Trainingsprogramm entwickelt.
Kurs auf eine bessere Zukunft
Nach der Maidan-Revolution hat Kiew damit begonnen, die Ukraine zu dezentralisieren. Ein Besuch in der Provinz
Erfolgreiche Ernte
Die Ukraine setzt auf Dezentralisierung. So soll auch die Wirtschaft in den kleineren Gemeinden einen Schub bekommen. Ein Besuch.

Sicherheit, Wiederaufbau, Frieden

Jung, weiblich, afghanisch, Chefin
Angiza Ghanizada leitet ein Ausbildungsinstitut für Lehrkräfte in einer nordöstlichen Provinz Afghanistans.
Gemeinsam für Frieden
In Mali kann nur die langfristige Verzahnung von Außen-, Entwicklungs-, Sicherheits- und Umweltpolitik für mehr Stabilität sorgen.
Hilfe für die Helfer
Mehr Menschenleben retten – moderne Ausrüstung und aktuelles Know-how für Feuerwehr, Katastrophenschutz und das Rote Kreuz in der Ukraine machen das möglich.

Soziale Entwicklung

Perlen des Wissens
Bildung ist eine Waffe gegen Extremismus. Um afghanische Kinder für die Schule zu begeistern, pauken Lehrer*innen moderne Unterrichtsmethoden.
Neuer Anstrich
Damit mehr Menschen bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt bekommen, hat die GIZ mit Partnern im Libanon kompakte Qualifizierungen angeboten. Mit Erfolg.
Wassermusik
Richtiges Händewaschen rettet Kinderleben. Im südostasiatischen Laos gehört Hygienetraining zum Schulalltag: damit Mädchen und Jungen gesund bleiben.

Staat und Demokratie

Begehrt und bedroht
Überall auf der Welt wünschen sich Menschen demokratische Verhältnisse. Was sie darunter verstehen, erläutert Professor Stefano Palestini am Beispiel Chiles.
Zusammen etwas bewegen
Menschen verlangen nach politischer und wirtschaftlicher Teilhabe. Ganzheitlich versucht die GIZ demokratische Prinzipien zu fördern und Reformkräfte einzubinden.
Wie läuft’s?
Zur Lage der Demokratie gibt es viele Meinungen, Gefühle und Thesen. Ein Blick in die Welt der Zahlen und Fakten hilft bei der Einordnung.

Wirtschaft und Beschäftigung

Mode made in Georgia
Auf den Laufstegen wird Mode aus Georgien gefeiert. Neben Kreativität braucht die Industrie vor allem neues Know-how für den europäischen Markt.
Loslaufen
Viele denken bei Jordanien ans Tote Meer, die Felsenstadt Petra und Wüstenabenteuer in Wadi Rum. Doch das Königreich hat viel mehr zu bieten.
GIZ wirkt weltweit
Die neuen Wirkungsdaten der GIZ sind da. Fachkonzeptionist Lennart Bendfeldt-Huthmann erklärt im Interview, wie sie entstehen.